Posted on

Salze-weniger nehmen wäre gut – wie viel ist gut für uns?

 

Salze verstärken den Geschmack – Salze-weniger nehmen wäre gut für unsere Gesundheit!

Am Tag 3 g Salz, bis maximal 5 g – soll die Höchstaufnahmemenge sein. Da wir ja auch versteckte Salze aus Brot, Brötchen, Butter, Wurst, Käse, eingelegten Gurken und vor allem aus Fertigprodukten, wie Instantsuppen, Chips!!! zu uns nehmen.

Zu viel Salz erhöht das Risiko für Bluthochdruck!!!

Die verschiedenen Salze

Wir brauchen Salze, aber das Ur-Salz oder Steinsalz. Im natürlichen unbearbeiteten Salz sind Mineralstoffe und Spurenelemente noch enthalten. In der Farbe ist es auch weiß, finde ich.
Ich benutze es immer, zum Beispiel zum Frühstück am Wochenende. Da gönnen wir uns ein lecker gekochtes Ei. Mein Mann meint das gekochte Frühstücks-Ei schmeckt auch ohne Salz. Jedoch ich bin da anderer Meinung! Ein wenig braucht es schon!

 

 

Ein weiteres gutes natürliches Salz ist das Himalajasalz. Wie der Name schon sagt, kommt es aus dem Gebiet des Himalaja. Durch die Einlagerung von Eisenoxid hat es eine leichte rosa Färbung und es schmeckt mild.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Himalayasalz

 

Das andere wertvolle Salz, das Meersalz entsteht durch Verdunstung von Meerwasser.
Es ist gröber und ich verwende es mit einer Salzmühle für meine anderen Speisen.
Ich kaufe das Meersalz bei Sima Frucht. Echtes Meersalz aus Portugal.

 

 

Nehmen Sie zum Würzen viel mehr Kräuter und Gewürze! Sparen Sie mit dem Salz!

 

Dem industriell verarbeiteten Salz werden Chemikalien zugesetzt, die schaden uns mehr. Das Salz wird geblichen und raffiniert. Fluoride werden hinzugefügt, die uns im regelmäßigen Gebrauch auf längere Sicht hin auch wieder schädigen.

 

Schenken Sie Ihrem Salzverbrauch mehr Aufmerksamkeit! Bitte nicht so gedankenlos darauf zu schütteln!

 

Aus dem Geschäft – eine kleine Auswahl von Eierbechern und Salzmühlen

 

Ich wünsche meinen „Beitrag – Lesern“ ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Start im Neuen Jahr.

Sabine Pemmann

 

Posted on

Weihnachten, Geschenke – ja es ist bald Weihnachten

Weihnachten, Geschenke und Heiligabend. Da denke ich gern an die Zeit zurück, wo unsere Kinder noch klein waren
und die Eltern meines Mannes noch lebten.
Zu Heiligabend wurde Hausmusik gespielt. Wir lauschten den Klängen der Gitarren und Mandolinen.
Es wurde auch ganz traditionell ein Sprüchlein aufgesagt.
Ein Spruch, der mir immer noch sehr gut gefällt und den schon mein Mann, als Kind gern aufsagte.

 

Gestern Abend, so gegen Sieben. Mutti war grade beim Kaufmann drüben.
Da holperts und polters die Treppe herauf, klopft an die Tür und reißt sie auf.

Knecht Ruprecht wars, er kam herein und denkt euch, ich war ganz allein.
Er brummte etwas von Weihnachtslieder, da spang ich schnell vom Stuhle hernieder
und sang das Lied von der Heiligen Nacht, da hat er aber Augen gemacht.

Er schenkte mir Nüsse und Pfefferkuchen und sprach, dich werd ich nochmal besuchen.
Grüß Vati und Mutti schön – ich sagte fröhlich Auf Wiedersehen.

Nun zu Weihnachten, Geschenke

 

Zu dieser besinnlichen Zeit gestaltet man die Wohnräume mit weihnachtlichen Blickfängen.
Unter anderem mit schönen Tischläufern, Tischdecken, Kissen und Deckchen.

 

Was wäre die Zeit ohne Kerzen? Sie verzaubern die Atmosphäre und geben uns Geborgenheit.

 

 

Kleineres Dekomaterial. Auch davon können Sie in unserem Geschäft so Einiges entdecken und kaufen.

 

Für den Nikolaustag gut ausgewählte Schokoladentafeln – Trüffel – Fruchtgummis!

 

Wunderschöne Seidenblumen – Amaryllisblüten und Christrosen, sie passen sehr gut zu Weihnachten.

Ein gedeckter Tisch wirkt mit dekorativen Servietten noch festlicher.

 

Leuchter für die Adventszeit
Sie dürfen zur Adventszeit nicht fehlen. Angenehmer Kerzenschein erfüllt den Raum.

 

Magic Socks – gibt es in den Größen 35 – 38 und 39 – 42. Also ein lustiger Spaß für Groß und Klein.
Nach Entfernen der Verpackung die Socken in warmes Wasser legen und dann dabei Zuschauen, wie sie sich entfalten.

 

Der Engel ist der Überbringer der Frohen Botschaft. Engel gehören in die Weihnachtszeit. Verschieden kunstvoll gestaltet gibt es sie aus Porzellan, hochwertigen Kunststoff, Holz oder Metall.
Ich wünsche Ihnen eine schöne Adventszeit.

Sabine Pemmann