Posted on

Gartengestaltung im Frühling – Dekoartikel aus Metall

Dekorative Tierfiguren – startklar für den Frühling

Baldigst geht es wieder hinaus in die Natur! Die Planung der Gartengestaltung im Frühling ist eine ganz wichtige Sache.
Dabei dürfen schöne farbige Gegenstände nicht fehlen. Gut platziert können sie recht wirkungsvoll sein und auch Akzente setzen.
Mit diesen dekorativen Tierfiguren zum Beispiel hat dann Ihre Terrasse, Ihr Garten oder Balkon vor allem das Besondere, ja eine persönliche Note.

Gartengestaltung ohne viel Aufwand

Für unsere Kunden haben wir passende Deko – Objekte, die überzeugen und Ihr Ambiente im Freien schöner machen.
Einfach großartig platzieren – fertig ist Ihr individuelles Kleinod!

Wetterfeste Metall – Figuren, verschiedene Modelle, die geeignet sind für drinnen und draußen.

 

 

Stilvoll wirkt das Metall-Deko-Objekt „Sonnenuhr“. Aber auch kleine Windlichtstecker aus Metall zeigen ihre Wirkung.
Schwungvoll und zart, sind Dekokugeln hübsch mit einem Tiermotiv umarbeitet.
Aus kompaktem Metall – perfekt geeignet als Ablage für Gläser und Flaschen sind diese coolen Partystecker.

 

 

Der einladende Gartenstecker könnte schon bald in Ihren Vorgarten stehen.
Aber auch tolle Pflanzgefäße kombiniert mit saisonaler Bepflanzung betonen Ihre Ruheplätze und Oasen.

 

 

Etwas romantisch darf es schon sein! Mit diesem tragbaren Windlicht aus Bambus kann Ihnen das sicher gelingen!
Arrangieren Sie einmal geschickt witzige Dekorationen mit Igel oder Schaf.
Gestalten Sie mit Gartensteckern, sie sind der perfekte Hingucker!

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß für Ihre frühlingshafte Gartengestaltung!

Posted on

Fischsalate – verschiedene Variationen sind möglich

Ich esse sehr gern Fischsalate. Bei Fertigprodukten wird meistens für die Haltbarkeit Zucker hinzugefügt.

Die Salate sind mir eine Spur zu süß. So habe ich mich jetzt auf Fischsalat Kreationen einmal versucht.
Diese Ergebnisse möchte ich Ihnen heute einmal aufzeigen.

 

3 Fischsalate Variationen
für 2 Personen

Hering-Rettich-Salat

Zutaten

1/2 Avocado
2 EL Schmand
Senf
Olivenöl mit Zitrone (ist aus Griechenland) eventuell auch Walnussöl oder Leinöl
vom Sommer eingelegte Inkagurken (Gewürzgurken nehmen)
Zitronensaft
2 Heringe aus einem 1 Glas Bismarckhering
1 kleine Möhre
1 kleines Stück Winterrettich

Dressing herstellen

Avocado in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Ein kleiner „Schwubb“ Marinade aus dem Heringsglas, Schmand, den Senf, das Öl und den Zitronensaft mit hinzufügen und anschließend mit einer Gabel oder mit dem Schneebesen verrühren. Möhren und Rettich fein raspeln und dazugeben. Zwei Heringe und die Inkagurken (oder Gewürzgurken) in kleine Stücke schneiden, ebenfalls hinzugeben. Am Schluss alles schön mit einander verrühren.

Avocado:

  • gegen Krebs (Anti-Krebs-Lebensmittel)
  • ist ein basenbildendes Obst
  • hat Spurenelemente von Jod, Zink, Kupfer, Mangan
  • Vitamin K, Pantothensäure, Biotin, Folsäure
  • 100g frische Avocado haben 1,65 g Omega-6 Gehalt
  • 100g frische Avocado haben 0,17 g Omega-3 Gehalt
  • im Vergleich die Werte vom geräucherten Seelachs-0,02 g/0,44 g
  • 100g frische Avocado haben 1,85 g Gesättigte Fettsäuren
  • 100g frische Avocado haben 15,5 g einfach ungesättigte Fettsäuren
  • 100g frische Avocado haben 1,8 g mehrfach ungesättigte Fettsäuren
  • im Vergleich die Werte von Oliven, mariniert-1,83 g/10,2 g/1,3 g

Rettich:

  • antioxidant (wirkt krebshemmend)
  • die schöne Schärfe – die Senföle stärken das Immunsystem

 

Inkagurke:

  • ein rankendes Kürbisgewächs mit gurkenähnlichem Geschmack
  • antioxidant (krebshemmend)
  • blutdrucksenkend
  • cholesterinsenkend
  • gedünstet – passend zu vielen Gemüsesorten
  • delikat frisch von der Pflanze genascht
  • sauer eingelegt wie Gewürzgurken

 

Thunfisch-Erbsen-Salat

Zutaten

2 Dosen Thunfisch
35 g Erbsen (Tiefkühlprodukt)
4 EL Schmand
kleine Zwiebel
1/2 Avocado

Zubereitung

Erbsen auftauen. Die klein geschnittene Zwiebel, Schmand, die von der Schale und Kern entfernte Avocado
und die aufgetauten Erbsen mit dem Pürierstab in einer Schüssel verrühren.
Den Thunfisch aus den Dosen entnehmen und unter die Masse heben.

 

Makrelen-Linsen-Salat

Zutaten

80 g Mungbohnen oder jede Art von Linsen
1 Dose Makrelenfilet
1/4 Avocado
1 EL Schmand
1 EL Leinöl
Kurkuma und Kreuzkümmel
Meersalz
Pfeffer

 

Zubereitung

Die Zubereitung kann einmal mit der Gabel oder mit dem Pürierstab erfolgen.
Ich habe die 80 g Mungbohnen über Nacht in Wasser eingeweicht und am nächsten Tag für eine 1/2 Std. weich gekocht. Das Wasser schüttete ich danach ab und anschließend brauchten sie nur noch abkühlen. Die Masse von den Mungbohnen erschien mir etwas zu viel – nahm dann nur noch die Hälfte für den Fischsalat und die Andere fügte ich zur Mittagsmahlzeit „Kartoffelsuppe“ hinzu. Aber bei Erbsen, Bohnen und Linsen ist es auch besser gleich eine größere Menge zu kochen, damit die Kochzeit richtig genutzt wird. „Das übrig gebliebene“ kann dann in kleinen Portionen eingefrostet werden und man hat jederzeit gleich eine Zutat für pikante Eintöpfe, Gemüsecurrys, Lasagne etc.

Mungbohnen, Avocado, Schmand, Öl und Gewürze zerdrücken oder pürieren. Am Ende die Makrelenfilets leicht zerstückeln und unter das Gemisch unterheben.

Viel Spaß beim Fischsalate zubereiten und Guten Appetit!

 

Eine Präsentation ausgewählter Schüsseln aus unserem Geschäft!