Posted on

Das gute Leinöl

Das Leinöl bewirkt Wunder

Die Öl-Eiweiß-Kost von Dr. Johanna Budwig

Quark mit guten Leinöl ist wirklich ein Wundermittel, es verhilft
einem kranken Menschen zu neuen Kräften.

Ich möchte hier auch ausdrücklich darauf hinweisen, nicht das Leinöl aus Supermärkten zu kaufen.
Dieses wird industriell nochmals erhitzt und hat dann diesen unangenehmen Geschmack.
Die dabei entstandenen Transfette machen unseren Körper krank.

Kaufen Sie das Leinöl in Bioläden oder in regionalen Ölmühlen.
Nur diese „kaltgepressten Öle“ sind optimal.
Wir haben uns für dieses Leinöl entschieden:
www.gut-gadewitz.de

 

Gadewitzer Leinöl
Die Haltbarkeitsdauer liegt hier weit drunter, als Supermarkt-Produkte.
Jedoch recht bald ist so eine Flasche aufgebraucht, da die ganze Familie täglich den Tag mit Leinöl beginnt.

Es ist sehr wichtig, das man diese Leinöl-Eiweiß-Kost wirklich jeden Tag, zu sich nimmt!!!

Am Besten fängt man schon morgens damit an.
Eine kleine Schüssel mit Magerquark füllen, dazu 1 EL Milch und 2 EL Leinöl geben. Mit einer Gabel zu einem geschmeidigen Quark verrühren. Einen Teil von diesen Quark nehme ich dann für mein Müsli. Gebe noch frisches Obst je nach Saison hinzu. Des weiteren besteht mein Müsli auch aus gepoppten Quinoa und Amaranth, Aronia Crunchys, Buchweizenflocken, Braunhirse, Mandelmus und Milch.
Leinöl-Quark nehme ich dann gern wieder als Nachtisch zum Mittag oder als kleine Zwischenmahlzeit. Sehr lecker ist da der Inhalt einer Passionsfrucht, als Zugabe zum Quark.
Am Abend wird wieder ein Leinölquark angerührt, aber diesesmal eine herzhafte Variante.
Quark läßt sich sehr vielseitig variieren, so wird er nie langweilig!

Es ist doch einfach, mit gesunden Lebensmittel kann man sich helfen. Ich möchte auch nochmals darauf hinweisen:

Die kranken Zellen lassen sich zu Gesunden umwandeln, sie sind reversibel!

Weitere Rezepte und Empfehlungen, für eine schmackhafte Mahlzeit mit gesunden Lebensmitteln auf der Seite Rezepte-Ernährungstipps.

Leinöl verbessert unter anderem:

  • die Blutfettwerte
  • die Nierenfunktion
  • den Blutdruck
  • den Schutz vor Krebs
  • das Haarwachstum
  • die Haut