Posted on

Leckere Erdbeeren, es ist Erdbeerzeit

Reife Erdbeeren, frisch genascht von der Pflanze, hmm…

 

Geschmacklich gehören die Erdbeeren zu den leckeren Früchten. Es ist ein supergutes Obst für uns alle, und die, die schon an Krebs erkrankt waren, können davon nur profitieren.

 

Frische Erdbeeren

 

Erdbeeren enthalten Antioxidantien. (Sie sind für uns wichtig, sie schützen unsere Zellen vor freien Radikalen – eine unkontrollierte Zellteilung wäre die Folge.)

Erdbeeren sind ein basisch wirkendes Lebensmittel.

 

Erdbeeren auf dem Porzellan

Nicht nur in der Natur geben sie ein schönes Bild ab, sogar auch auf dem Porzellan wirken sie wunderbar.

 

Teekanne-Porzellan-Erdbeermotiv mit Stöfchen/Erdbeeren

Die Kombination Stövchen und Teekanne ist eine geeignete Geschenkvariante.

 

Teetasse-Porzellan-mit Teeeinsatzsieb und Deckel mit Erdbeeren

Die schlanke Form der Tasse und das qualitativ gute Porzellan, sowie der passende Deckel halten den heißen Tee schön lange warm. Die Tasse ist auch mit einem Teeeinsatzsieb ergänzt.

 

Tasse-Porzellan-Stöfchen-mit Erdbeeren/Erdbeeren

Zum weiteren Sortiment gesellt  sich eine elegant geformte Tasse, auch mit einem Stövchen. Echt praktisch, denn ein kleines Teelicht im Stövchen hält hier das Getränk schön heiß.

 

Schüsseln, die man als Müslischale nutzen kann. Dessert Teller, Dose, ein wunderbares Ensemble.

 

Porzellan-Dessertteller und Schüssel mit Erdbeermotiv/Erdbeeren

 

Porzellan Dose mit Erdbeermotiv/Erdbeeren

 

Mit passenden Dekoelementen, wie zum Beispiel den raffinierten Servietten und den Keramik-Erdbeeren wird Ihr Essplatz ein besonderer Hingucker.

 

Servietten-rund-Erdbeerenmotiv/Erdbeeren

 

Keramikerdbeeren-Tasse und Untertasse mit Erbeermotiv/Erdbeeren

 

Keramik-Erdbeeren/Erdbeeren

 

Zur Auswahl haben wir:

  • Tasse mit Stövchen
  • Kanne mit Stövchen
  • Tasse mit Untertasse – Dessertteller
  • Teetasse mit Einsatzsieb
  • kleine Dose
  • Schüssel

 

Rezepte für Erdbeeren gibt es ja sehr viele. Heute eine Rezept-Idee, die sich gelohnt hat. Ich bin ein Sirup-Fan, in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Sirup heißt auch gleichzeitig ZUCKER und den wollen wir ja nicht mehr einkaufen und essen. Ich habe das Experiment gewagt.

Holunderblüten-, Erdbeer-Rhabarber-, Mädesüß-, Zitronenmelisse- und Waldmeister Sirup sind wunderbar gelungen!

Erdbeer-Rhabarber-Sirup

Zutaten

750g gesäuberter und klein geschnittener Rhabarber

250g Erdbeeren

0,5 l Wasser

1 Limette ausgepresst

1 Zitrone ausgepresst

3 Zweige Zitronenmelisse oder Deutscher Estragon

1 Glas Honig

 

Zubereitung

Rhabarber und Erdbeeren waschen.
Beim Rhabarber braucht man die Schale nicht entfernen.
Den Rhabarber in Stücke schneiden.

 

Fein geschnittener Rhabarber/Erdbeeren

Die vom Grün gezupften Erdbeeren zusammen mit dem Rhabarber und dem Wasser in einem Topf erhitzen und 10 Minuten leicht köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

 

Erdbeeren-Rhabarber-Estragon/Erdbeeren

Anschließend auf einen weiteren Topf ein Sieb legen und die Masse hineinfüllen. Eine halbe Stunde abtropfen lassen. Anschließend den Honig, Limetten- und Zitronensaft und die Zitronenmelisse Zweige zu dem Saft geben. Dann nochmals auf 30-40°C erwärmen, damit der Honig sich noch komplett auflöst. Die Temperatur so für 5 min halten und danach wieder stehen lassen, die warme Flüssigkeit runterkühlen. Die Zweige wieder entnehmen. Dann kann das Abfüllen in die Flaschen beginnen. Die Flaschen nicht zu voll machen, es dehnt sich beim Einfrieren noch aus.

Ich nehme kleine Plasteflaschen. Wie schon erwähnt, bevorrate ich meinen Sirup im Tiefkühlschrank. Nach Bedarf entnehme ich dann 1 Flasche und bewahre sie dann weiter im Kühlschrank auf.

Es schmeckt echt fantastisch!