Posted on

Glutenfrei – was muss ich hier beachten?

 

 

In der Sendung „Inas Nacht“, moderiert von Ina Müller, ẁar als prominenter Gast der Sänger Marius Müller-Westernhagen.

Das Video aus der Mediathek.

Er betonte, dass er glutenfrei esse. Abends es besser wäre kein Brot, keine Kartoffeln und keinen Reis zu essen, weil das Gluten (dieses Klebereiweiß) einen ungünstigen Einfluss auf unser Gehirn hat, es begünstigt Alzheimer.

Er motivierte mich, mich mit diesem Thema einmal zu beschäftigen.

Da sollte man sich doch überlegen, ob es Alternativen gibt!

So informierte ich mich erst einmal, wo Gluten enthalten sind, oder in welchen Lebensmitteln es sich versteckt.

In Getreidesorten wie Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel, Grünkern, oder in Fertiprodukten wie Gnocchis, Kartoffelerzeugnissen (Kloßteig, Knödel oder Chips), Pizza. Auch bei fertigen Müslimischungen sollte man aufpassen. Beachtung muss auch auf das Andicken von Soßen, bei panierten Gerichten oder auf die Zusatzstoffe (Geschmacksverstärker) geschenkt werden. Sogar in Bier ist Gluten enthalten.

Oh, oh, da kommt keine Freude auf, bei so vielen Lebensmitteln ist Gluten enthalten. Weizenmehl hatte ich ja schon weggelassen und auf Dinkelmehl, die Urkornsorten und Buchweizenmehl umgestellt. Buchweizenmehl ist glutenfrei.
Es wird wirklich schwieriger, wenn man komplett auf Gluten verzichten möchte.
Die mir lieb gewordenen Zutaten zur Hauptspeise, wie Quinoa, Amaranth und Hirse sind glutenfrei.

Da ja die Kartoffel auch glutenfrei ist und ich sie wegen der hohen Kohlenhydratwerte weniger gegessen habe, stelle ich fest, dass gerade sie, niedrige Werte hat.
Verschiedene Beilagen einmal gegenübergestellt:

100g, gekocht Kohlenhydrate
Kartoffeln 15 g
Buchweizen 22 g
Quinoa 20 g
Reis 24 g
Hirse 22 g
Amaranth 19 g
Nudeln 26 g
Nudeln, glutenfrei 50 -80 g

Mein Fazit, glutenfrei ist aber nicht automatisch ohne Kohlenhydrate, die reinen Kalorien-Bomben!

Ich wollte gern das Thema „Glutenfrei“ einmal mit erwähnen, jedoch für Krebserkrankte und die, die sich in der Prävention befinden, ist es weniger geeignet, da auch wichtige Mineralien in manchen Produkten fehlen und die hohen Kohlenhydratwerte nicht gut sind. Besser geeignet für Menschen mit Glutenunverträglichkeit.

Für das weniger „Brot-Essen“ am Abend, da bin ich auch dafür.
Denn die verschiedenen Brotsorten haben Kohlenhydratwerte pro 100 g von 41 g (Vollkornbrot) bis Knäckebrot (66 g).
Ich mache mir gern in der Woche ein Ofengemüse mit Leinölquark oder auch eine schöne Portion Champignons mit Möhre, Knoblauch und Zwiebel, ebenfalls serviert mit Leinölquuark.

 

 

Aber aufpassen kann man schon, dass man nicht so viel Gluten zu sich nimmt. Indem man andere Lebensmittel weglässt.

  • Pommes und Chips, Frittiertes
  • Kartoffelpürree (Fertigprodukt)
  • Fertigsuppen und Soßen
  • verschiedene Gewürzaromasalze
  • mit Mehl panierte Lebensmittel
  • Joghurt mit glutenhaltigen Getreidesorten
  • Schokolade mit Keks, Crisp oder Waffeln
  • geröstete Nüsse
  • Malzgetränke
  • Wurst

 

 

 

 

 

 

 

Posted on

Chlorophyll und Schwefel

Es ist gar nicht so einfach, seinen Körper basisch zu halten. Chlorophyll und Schwefel sollen dabei helfen.

Mit der Ernährung allein schaffe ich es nicht. Ich fühle mich zwar gut, aber z.B. mein Körpergeruch ist noch unangenehm, das heißt für mich, mein Körper ist noch sauer.

Ich mache wieder verstärkt Atemübungen. Vor allem die tiefe Bauchatmung. Beim Einatmen über die Nase den Bauch mit anheben und über den leicht geöffneten Mund lange wieder hinauspressen. So bekommen unsere inneren Organe ausreichend Sauerstoff und funktionieren besser. Diese Übung kann man mehrmals am Tag machen und dabei lernt man, das Ausatmen etwas länger durchzuführen.

Und auch die Pflanzen geben uns genügend Sauerstoff. Mit Einnahme von Chlorophyll wird unser Blut mit Sauerstoff angereichert und hilft auch zugleich bei der Entgiftung. Die roten Blutkörperchen nehmen zu.

Jetzt ist wieder die Zeit der frischen Kräuter. Das heißt, man kann aus der Natur, aus dem Vollen schöpfen.

 

Die Frühjahrskuren sind ganz OK. Es ist wichtig, den Körper zu entgiften.

So nehme ich meinen Slowjuicer wieder aus dem Schrank und beginne mir leckere Säfte aus Brennnessel, Löwenzahn, Sauerampfer, Pimpinelle, Borretsch, Giersch, Vogelmiere, Barbarakresse…. zu kreieren.
Ich trinke sie dann mit verdünnten Säften oder Reismilch.

 

Chlorophyll und Stickstoff-Gepresster Kräutersaft mit Reismilch

 

 

Bärlauchzeit ist nun vorbei, aber erwähnenswert für mein heutiges Thema. Gerade der Bärlauch ist auch wie Knoblauch, schwefelhaltig. Dieser hohe ätherische Gehalt hilft beim Entgiften und Abfangen von freien Radikalen.

Einen hohen Schwefelgehalt findet man auch in unseren Lebensmitteln wieder, wie z.B. Erdnüsse, Paranüsse, viele verschiedene Fischsorten, Wildfleisch, Hühnchen-, Enten- und Puten-, Schaf- und Pferdefleisch, dem Frühstücksei, im Leinsamen, in Hirse, Buchweizen, Brokkoli, Grünkohl und Wirsingkohl, Weiß- und Rotkohl, Kohlrabi, Feldsalat, Chinakohl sowie Zwiebel.

Eine Tabelle auf dieser Seite http://www.rohkostwiki.de/wiki/Schwefel-Gehalt_von_Lebensmitteln informiert Sie konkreter zu weiteren Lebensmitteln mit hohem Schwefelgehalt.

 

Nachdem ich nun schon 1 Woche täglich die verschiedensten Kräuterkreationen mir gemacht habe, spüre ich, dass ich mehr Ausdauer habe und nicht so ausgepowert bin.

Ich empfehle Ihnen, es am Anfang täglich zu trinken. Dann öfters wiederholen.

Sie merken bald, dass Sie auch ohne DEO aus dem Haus gehen können!

Posted on

Die Speisenfolge meines Tagesablaufes

Ich zeige Ihnen heute einmal an Hand eines Tagesablaufes, wie ich mich nach meiner Krebserkrankung ernähre.

 

Ich trinke nach dem Aufstehen gleich ein kleines Gläschen mit Sauerkrautsaft – empfohlen nach Forschungsarbeiten von Dr. Johanna Budwig.
Es stärkt einmal das Immunsystem und zweitens – der rechtsdrehende Milchsäuregehalt wirkt sich positiv, also entgiftend auf unseren Körper aus.

Danach bereite ich mir mein Frühstücksmüsli zu.

Es besteht heute aus:

  • Hafermilch
  • angerührten Leinölquark
  • Honig Poppies von Quinoa und Amaranth (ALLOS)
  • Emmerflocken (Spielberger Mühle)
  • geschälter Hanfsamen (hanf natur)
  • Buchweizenflocken (Spielberger Mühle)
  • Heidelbeeren

 

Tagesablaufes 3/Frühstücksmüsli

 

Im Bild – Artikel aus dem Geschäft
– Keramikleuchter mit Stumpenkerze – helle gelbe Glasvase
– Müslischale mit Unterteller im Obstmotiv – Servierteller im blauem Glas
– weihnachliche Dekorationsfigur von Goebel

 

Das Trinken ist früh natürlich sehr wichtig. Da bereite ich mir täglich einen Grünen Tee zu. Ich lasse ihn für 3 min ziehen.

 

Tagesablaufes 1-Frühstück-Grüner Tee

 

Im Bild – Artikel aus dem Geschäft
– Servierteller, grün – kleines orangenes Glasgefäß – Tasse und Teller mit Obstmotiv – Besteckablage (Olive mit Blatt)

 

Als kleinen Zwischensnack, ob nun zu Hause, auf Arbeit oder unterwegs genieße ich gern etwas Obst und Gemüse.
Heute sind es Paprikastücke, eine Mandarine und Kiwi.

 

Tagesablaufes 6-Zwischenmahlzeit - Obst und Gemüse

 

Am Mittag gibt es eine Art Auflauf. Ich habe mich für die Kombination Sauerkraut mit Kartoffelbrei entschieden.
Den Brei habe ich kräftig mit Gewürzen und Kräutern gewürzt und noch Tomatenmark sowie Tomatenstücke und geriebenen Parmesan hinzugefügt.
Danach werden das zuvor mit Zwiebel und Knoblauch gedünstete Sauerkraut und Kartoffelstampf in eine Auflaufform übereinander geschichtet.
Am Schluss für 30 min überbacken.

 

Tagesablaufes 2-Kartoffelstampf und Sauerkraut überbacken-Mittag

 

Im Bild – Artikel aus dem Geschäft
– Servierteller, orange – Schüssel und Teller mit Obstmotiv

 

Im Tagesablauf fortführend, am Nachmittag, nehme ich wieder einen kleinen Zwischensnack ein.

Er besteht aus:

  • Walnuss
  • Dattel
  • Aprikose, gespickt mit 2 bitteren Aprikosenkernen
  • Paranuss
  • getrocknete Gojibeeren, Moosbeeren, Pflaume und Sauerkirschen
  • ein Gläschen Aroniasaft

 

Tagesablaufes 8-Nachmittag-Trockenfrüchte und Aroniasaft

 

Im Bild – Artikel aus dem Geschäft
– Besteckablage (Motiv Olive mit Blatt) -Teller mit Obstmotiv – Servierteller oder Dekorationsteller in blau und grün

Wasser und Tee, ein Kaffee aus Lupinenwurzel oder ein Aufguss von Holunderblüten Sirup aus Honig nehme ich des öfteren am Tage zu mir, um so auf die empfohlene Trinkmenge zu kommen.

Noch einen leckeren Schmaus gönne ich mir, die Banane mit Mandelmus.
Einfach lecker!

 

Tagesablaufes 5/Nachmittag Banane mit Mandelmus

 

 

Am Abend, als Getränk, entscheide ich mich für einen Ackerschachtelhalmtee.
Auf dieser Seite im Internet gibt es die Information und Zubereitung.
Die enthaltene Kieselsäure wirkt sich vielversprechend gegen viele Krankheiten aus, es ist ein wahres Wundermittel.

 

Tagesablaufes 3/Ackerschachtelhalm Tee

 

Dieser Buchweizen Gemüse Salat kann kalt angerichtet werden oder als warmes Gemüsegericht.

 

Tagesablaufes 6/Abendbrot/BuchweizensalatTagesablaufes 6/Abendbrot/Buchweizensalat

 

Ich habe den Buchweizen erst in einer Pfanne geröstet und dann nach Verpackung – Anleitung gar gekocht.
Möhre, Spitzkohl und Fenchel getrennt von Rote Bete biss fest in Kokosöl gedünstet und gewürzt. So hat das komplette Gemüse nicht die Einheitsfarbe pink
Danach habe ich den Buchweizen und das Gemüse untereinander gemischt und mit gehackten Walnüssen in einer separaten Schüssel aus garniert.

Zu Guter Letzt darf auch am Abend der Leinölquark und das gesunde frische Gemüse nicht fehlen. Möhren, Sauerkraut, Paprika, Spitzkohl und Kiwi sind es heute.

 

Tagesablaufes⁄Leinölquark

Tagesablaufes 1/Abend - frisches Gemüse

 

Im Bild – Artikel aus dem Geschäft
-Servierteller in grün, blau und orange

Ernähren Sie sich gesund!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted on

Gesundheit, die in der Zwiebel steckt

Die Zwiebel Sorten sind sehr vielseitig. Ob nun Schalotten Zwiebeln und die weißen Gartenzwiebeln.
Es gibt die allgemein gut bekannte cremegolden farbige Küchen Zwiebel aber auch die violette Sorte.
Die sind mir gerade, aufgrund des milderen Geschmacks das Liebste. Ich kaufe auch gern die Frühlingszwiebeln ein.

 

 

Eine Empfehlung

Auf der Brotscheibe, schön dünn geschnitten, sind die oben genannten Zwiebelsorten ein idealer Leckerbissen.
Ja, sie sind ja auch echt gesund!!!
Man nehme eine Scheibe Brot und streiche das weiche Fruchtfleisch der Avocado darauf. Hier kann sogar noch Kurkuma und Pfeffer auf gestreut werden.
Die in dünnen Scheiben geschnittene rote Zwiebel als nächstes darauf verteilen. Danach eine Scheibe Käse oder auch Fisch.
Und obenauf noch Frühlingszwiebel Röllchen. Einfach und schnell zubereitet – richtig lecker!

 

 

Zwiebel hat einen hohen Wert:

bei der Vorbeugung von Erkältungskrankheiten
bei der Vorbeugung von verschiedenen Krebsarten
bei der Förderung der Verdauung
als schmerzlinderndes Hausmittel
und sehr viel mehr z.B auch gegen Herzinfakt oder Cholesterinspiegel senken

Krebserkrankte und Genesende, immer daran denken:

  • sich gesund ernähren
  • sich ausreichend bewegen – viel an der frischen Luft
  • Haushaltzucker vermeiden (auch die Moderatorin Anastasia Zampounidis verzichtet seit rund 11 Jahren auf Zucker)
  • gute hochwertige Öle nehmen, die mit einem hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren: Omega 3 und 6
Posted on

Sanddorn ist eine Frucht mit hohem Vitamingehalt

Heute ist es auch möglich, Sanddorn Sträucher im eigenen Garten anzupflanzen. Jedoch…

Während eines Sommerurlaubes im September 1989 in Kühlungsborn machte ich mit dem Sanddorn-Früchten das erste Mal Bekanntschaft.
Wir unternahmen etwas Verbotenes! Damals einfach nicht gewusst! Es war auch kein Verbotsschild für Pflücken angebracht,
so pflückten wir Sanddornbeeren am vorletzten Urlaubstag.
Zu Hause stellte ich leckere Marmelade her und entsaftete die Früchte.

Ich erhole mich gerade in Graal-Müritz.
Mein erster Gedanke war gleich wieder „Sanddorn“.
Wieder Sanddorn an der Ostsee? Mal schauen, ob ich welche entdecke?
Ich begab mich auf Entdeckertour. Ich brauchte auch gar nicht lange suchen.
Am Küstenstreifen entdeckte ich schon die silbrig gräulich schimmernden Blätter der Büsche und Bäume des Sanddorns.

 

 

Als ich dann auch noch die Früchte entdeckte, war ich wieder happy.
Einfach nur schön! Zweige voll mit orangefarbenen Früchten!
Ich wollte den Geschmack auf der Zunge spüren – naschte ein paar Beeren.
Köstlich, dieser säuerliche Geschmack!

 

 

Eine sehr gute Fruchtart mit hohem Vitamin-C-Gehalt, Vitamin E sowie Carotine und Flavonoide.
All die guten „Sachen“, die uns wieder vor Krebs schützen können!

Qualitativ hochwertige Säfte kann man im Bioladen erwerben.
Auch andere Sanddornerzeugnisse sind jetzt auf dem Markt:

Riegel
Eis
Marmelade/Gelee
Bonbons
Tee
Likör und Wein

 

Mit den Säften kann man ja immer zwischen verschiedenen Sorten wechseln.
Ich bevorzuge Aroniasaft – Granatapfelsaft – Sanddornsaft – Tomatensaft und Ananassaft.
Gerade die Direktsäfte sind in verdünnter Form angenehmer und sie sind als Zugabe für den Leinöl-Quark gut geeignet.

 

Posted on

Teller aus Porzellan von hoher Qualität

Der Apfel – als Obstmotiv auf exklusivem Porzellan

Dieser Teller, mit einem schönen grünen Apfel sieht wirklich edel aus.

 

Passend dazu – gehören auch eine Fliese als Untersetzer und eine Espressotasse.

 

 

Für Müsli-Fans und Suppen-Liebhaber, Schüsseln im Dekor mit saftig grünen Äpfeln.

 

 

Gerade jetzt in der Zeit der reifen Äpfel können Sie einmal die Freundin zum Kuchen am Nachmittag einladen.

Sehr kreativ mit silbernem Serviettenring verzierte Stoffservietten zur Feier des Tages.
Wer sie gern in Gold haben möchte, auch die sind bei uns zu haben.

 

 

Die Größe bis 21 cm ist ein idealer Teller, den man oft im Alltag braucht und benutzt.

Eine Vielfalt – ob Grün, Braun oder Rot!

Im zauberhaften Braun haben wir ein „Kaffeebohnen-Motiv“.

Auch Gerbera und Mohnblüte, sie sind wunderschön ausdrucksvoll auf dem Porzellan gestaltet.

 

 

Im September beginnt die Ernte der Herbst Äpfel. Äpfel sind sehr sehr gesund.
Sie stärken unsere Abwehrkräfte und wirken schwach bis mittelbasisch.
Nur im frischen Apfel sind die erforderlichen Enzyme, die für den Stoffwechsel und für die Verdauung wichtig sind!

Profitieren Sie vom stetigen Genuss eines Apfels!

 

 

 

Posted on

Amaranth – Kohlenhydratarm – Eiweisslieferant

Kohlenhydratarm essen, ja das ist sehr wichtig! Da ist Amaranth genau das Richtige!

 

Im Frühjahr, nach einem Plausch über den Gartenzaun schenkte mein Nachbar mir ein paar Amaranthpflänzchen.
Mit der Information, dass dann die gewonnenen Körnchen sehr gesund sind.

 

Toll sind sie gewachsen – ich erfreue mich täglich an den schönen langen Fuchsschwänzen.
Natürlich bin ich dann auf die Ernte gespannt!

 

Amaranth,

ist ein „Pseudogetreide“, das glutenfrei ist und eine Menge an Nähr- und Vitalstoffen besitzt.
Es spendet unserem Körper besonders gut verwertbare Proteine, Kalzium, Magnesium, Zink, Eisen sowie essentielle Fettsäuren.
Für Veganer ist es eine Proteinquelle von sehr hoher Qualität – also ein wichtiger Eiweißlieferant.

Nicht nur in Bioläden, sondern auch in manchen Supermärkten wird mittlerweile das Pseudogetreide angeboten.

Es ist ein vielseitig anwendbares Lebensmittel, welches ich schon in verschiedenen Gemüse-Aufläufen und Gemüse-Pfannen angewendet habe.
Auch an Salate und Eintöpfen kleine Mengen hinzugefügt ergeben ein gutes gesundes Essen.
Beim täglichen Müsli Frühstück ist bei mir Amaranth mit dabei. Diese Tüte habe ich im Bioladen gekauft.
Die Amaranth-Poppies sind zusätzlich mit Honig und Agavendicksaft gesüßt.

 

Für einen süßen Snack ist das Rezept von Attila Hildmann auf der Rapunzel – Internetseite, ein echt leckeres individuell vielseitig zu gestaltendes Kleingebäck.

 

Nun noch ein delikates Dessert mit Amaranth.

Ich habe es ein wenig verändert. Statt Chiamarmelade habe ich Brombeeren genommen und statt Mohn mag ich persönlich den Dampf-Mohn mehr.
Auf dieser Internetseite befindet sich das Rezept und stöbern Sie dort weiter, echt tolle Ideen zum Kochen und Backen!

Die schönen Stil-Gläser im kräftig schweren Glas können Sie bei uns im Geschäft erwerben und sie dienen nicht nur zum Befüllen von Desserts.
Auch im Dekobereich für Kerze und Teelicht sind sie sehr gut geeignet!

 

Posted on

Linsen Bolognese auf Pasta – Geschmackvoll und gesund

Linsen als Bolognese auf Lupinen-Fusilli

Die Linsen sind wertvolle Eiweißlieferanten.

Sie sind prall gefüllt mit Saponinen, die wir für die Stimulierung unseres Immunsystems benötigen.

 

Lupinen Nudeln mit Linsenbolognese1/Linsen

 

Da ich aufgrund meiner Krebserkrankung jetzt die Produkte mit Weizen nicht mehr bevorzugt einkaufe, suche ich nach Alternativen.
Gerade im Bereich Pasta hat sich auch so einiges getan.
Ich kaufte schon Dinkelnudeln, Spaghettis aus Kamutmehl und jetzt sogar Lupinen Fusellini, die im Geschmack genauso lecker wie Weizennudeln schmecken.

 

Zutaten für 2 Personen

80 g Linsen
1 große Möhre
1/2 Zucchini
1 Stange Staudensellerie
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Kokosöl zum Anbraten
2 EL Tomatenmark
4 Tomaten
etwas Gemüsebrühe
Oregano
Petersilie
Salz
Pfeffer
Kurkuma
200 g Spaghetti
Parmesan

 

Zubereitung

Ich habe die Wurzener Linsen genommen. Sie müssen über Nacht eingeweicht werden.
Am nächsten Tag habe ich sie für 15 min in einem Topf mit Wasser weich gekocht. Die Linsen lassen sich von jeder anderen kleinen Art ersetzen.
Möhre, Zucchini, Staudensellerie waschen und putzen. Danach die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
Anschließend in einer Pfanne das Kokosöl erhitzen.
Das Gemüse darin 5 Minuten anbraten.
Tomatenmark und Gemüsebrühe hinzufügen. Mit Oregano, Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen und so lange kochen, bis die Möhren- und Staudenselleriestücke bissfest sind. Linsen dazugeben und verrühren. Nochmals aufkochen.
Petersilie hacken und unterrühren. Das Bolognese mit Gewürzen abschmecken.
Die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden und am Schluss mit hinzufügen.
Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen und mit Bolognese anrichten. Parmesan darüber streuen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Posted on

Erdbeeren in der Suppe oder am Salatdressing

Mit Erdbeeren, Tomaten, Gurke und Mango zaubert man eine sommerliche Suppe.

Ich habe wieder einmal eine genussvolle, ausgereifte Mango gekauft und die köstlichen Erdbeeren reifen gerade im eigenem Garten.

Da es zum Pfingst-Samstag sehr heiß war, habe ich mich für eine kalte Suppe zum Mittagsmahl entschieden.

 

Zutaten für Erdbeer-Zomaten-Kaltschale/Erdbeeren

Die Zubereitung dieser Suppe kann auch am Vorabend schon erfolgen, da sie sehr gut durchgekühlt sein muss!

Zutaten für 2 Personen

250 g Tomaten

1/2 Grüne Gurke

150 g Erdbeeren

1/2 rote Zwiebel

2 EL Tomatenmark

1 EL Walnussöl oder Olivenöl

kaltes Wasser

ein wenig Ahornsirup

ein wenig Weißer Balsamicoessig

Salz, Pfeffer und Kurkuma

1/2 Mango

 

Zubereitung

Tomaten, Gurke, Mango und Erdbeeren waschen. Die Erdbeeren noch entgrünen. Alles danach in kleine Stückchen schneiden.
Von allem immer einen kleineren Teil in eine separate Schüssel geben. Den Rest in eine hohe Pürierschüssel oder in einen Topf füllen.
Von der Zwiebel die Schale entfernen und dann in kleine Stücke schneiden.
Die Zwiebel, das Tomatenmark und das Öl hinzufügen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Masse so weit mit kaltem Wasser auffüllen, bis es eine angenehme Konsistenz hat. Danach mit Sirup, Essig und Gewürzen angenehm würzen.
Im Anschluss die Hälfte der Mango von der Schale entfernen. Das Fruchtfleisch zu kleinen Stückchen schneiden. Die anderen zur Seite gestellten Fruchtstücke und die Stückchen der Mango noch in die Suppen geben.
Diese Suppe dann mindestens für 2 Stunden im Kühlschrank durchkühlen.

 

Die Kombination war echt super!

Wir haben dazu Knäckebrot gegessen.

 

Erdbeerdressing

 

Salat mit Erdbeerdressing1/Erdbeeren

Zu Rucola / Feldsalat und zu ein paar Erdbeer- und Mangostückchen habe ich ein Erdbeerdressing zubereitet.

Zutaten für 2 Personen

1 EL Schmand

ein paar Erdbeeren

Öl

Zitronensaft

Milch oder Buttermilch

Salz und Pfeffer

Zusätzlich wird benötigt

Mango

Erdbeeren

Rucola

Feldsalat

 

Zubereitung

Alle Zutaten für das Dressing in eine hohe Schüssel geben und mit dem Pürierstab pürieren. Am Ende noch die pürierte Masse mit Milch etwas flüssiger machen und nochmals mit Gewürzen abschmecken.

Rucola und Feldsalat waschen. In eine Salatschleuder geben und von dem restlichen Wasser entfernen. Die beiden Salatsorten in kleine Salatschüsseln geben. Das Erdbeerdressing darüber geben und mit den in Stückchen geschnittenen Erdbeeren und Mango garnieren.

Mit den Erdbeeren haben Sie ein super gesundes Lebensmittel!

Denn im roten Obst und Gemüse, wie Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Paprika, Tomaten, etc. befindet sich der krebshemmende Wirkstoff Lycopin.

Posted on

Spargelsaison – Eine köstliche Torte mit Spargel

Auf die Spargelsaison freue ich mich jedes Jahr.

In dieser Zeit probiere ich so einige Rezepte aus.

Dieses Rezept möchte ich Ihnen heute für ein Nachkochen empfehlen!

 

 

Spargelquiche in der Spargelsaison

Zutaten für den Quicheteig

250 g Vollkornmehl

Salz

125 g kalte Butter

1 Ei

2 EL Wasser

 

Zubereitung

Die Butter in Stücke schneiden. Mehl in eine Schüssel geben und dann die Butterstücke hinzufügen. Salzen.

Mit einem Ei und dem Wasser zu einem glatten Teig kneten.

Danach den Teig in eine Quicheform oder eine Tortenform mit einem angeformten Rand auskleiden.

Danach für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

 

Zutaten für den Belag

500 g Weißer Spargel oder Grüner Spargel oder jeweils die Hälfte von jedem

Zitrone

1 EL Butter

1 Ei

200 g Schmand

200 g Feta

frische unterschiedliche Kräuter

Salz

Pfeffer

je nach Belieben gehen natürlich auch Muskat oder Kurkuma

Reibekäse

 

Zubereitung Belag

Spargel waschen , putzen und die Endstücke entfernen.

Wasser , einen Eßlöffel Butter und ein Stück Zitrone zum Kochen bringen und so für ca. 10 min vorgaren.

Anschließend die Spargelstücke herausnehmen und etwas abtropfen lassen.

Der Spargelsud kann noch später für eine Spargelsuppe verwendet werden.

Zwischenzeitlich den Backofen auf 180°C vorheizen.

Nun das Ei, den Schmand, Feta, die Gewürze und die frischen Kräuter in eine hohe Rührschüssel geben und mit dem Pürierstab mixen.

Die Masse auf dem Teigboden verteilen und dann die Spargelstücke hineindrücken. Das Anordnen kann geradlinig oder auch mit etwas kürzeren Stücken sternförmig angeordnet werden.

Am Schluss noch den geriebenen Käse obenauf verteilen und danach in den Backofen schieben und für 40 min goldbraun backen.

Bon Appetit!